Werbepartner im Online-Bereich

Tauschgeschäft

An Online-Werbung sind immer mindestens zwei Parteien beteiligt: die Advertiser, die ihre Werbebanner und -texte einer möglichst breiten Öffentlichkeit präsentieren möchten und die Publisher, die gegen Entgelt Werbeplätze auf ihren Webseiten bereitstellen. Damit beide Partner leichter zusammenfinden, existieren sogenannte „Affiliate-Portale“, hier treffen sich Werbetreibende und Webseitenbesitzer. In der Regel haben die Publisher nach erfolgreicher Registrierung einen kostenlosen Zugang zu den Ihnen angebotenen Marketing-Programmen, die Webseite muss jedoch den Qualitätskriterien des jeweiligen Affiliate-Partners genügen.

Online werben - Geld verdienen

Besitzen Sie eine oder mehrere Webseiten und möchten gern gegen Entgelt Werbung schalten? Oder suchen Sie Werbeplätze für Ihre Banner und Textlinks? Dann schauen Sie doch einmal bei den Affiliate-Portalen vorbei, die wir für Sie herausgesucht haben!

 

100 Partnerprogramme

Hinter dieser Webadresse verbirgt sich ein Portal für Affiliate-Marketing. Hier sammeln sich gebündeltes Fachwissen und zahlreiche Brancheninfos - und natürlich werden auch aktuelle Affiliate-Programme vorgestellt. Das Portal richtet sich an Webmaster und Affiliates, die sich auf der Suche nach Werbepartnern befinden, mit dem Ziel, im Internet Geld zu verdienen. Auch Merchants, Agenturen und Affiliate-Netzwerke sind den Betreibern herzlich willkommen. In der Datenbank finden sich nicht nur die in der URL versprochenen 100 Partnerprogramme, sondern gleich mehrere tausend. Nutzen Sie die Suchfunktion, um den Affiliate-Partner Ihrer Wahl zu findenNachrichten über Branchen-News lassen sich bequem und kostenlos über die portaleigenen RSS-Feeds und den Newsletter abonnieren. Ein Special ist die kostenlose Affiliate-Toolbar mit den wichtigsten Links zum Thema.

 

Partnerprogramme bei Affili.net

Der Affiliate-Anbieter Affili.net ist in mehreren Ländern Europas vertreten und weiterhin auf Expansionskurs. Hier können Sie als Advertiser sowohl länderübergreifende, reichweitenstarke Werbung schalten als auch regional bezogene Kampagnen starten. Mehr als 500.000 Publisher sind bereits registriert und bieten Werbeplätze auf ihren Webseiten an. Affili.net offeriert Werbetreibenden mehrere verschiedene Businessmodelle und garantiert ein transparentes Trackingsystem. Auf Publisher warten über 2.500 Partnerprogramme, für Registrierung und Teilnahme fallen keine Kosten an. Wählen Sie aus mehreren verschiedenen Vergütungsmodellen und überprüfen Sie Ihren Erfolg anhand interner Statistiken.

 

Affiliate Netzwerk Zanox

Als Advertiser bei Zanox können Sie europaweit mehrere Millionen potentielle Kunden erreichen. Bedienen Sie sich der praktischen Tracking Tools zur Optimierung Ihrer Werbekampagnen - eine Gebühr fällt nur für messbare Ergebnisse an: Jeder einzelne Lead und jeder Sale taucht in Ihrer Statistik auf - so bleiben Sie stets auf aktuellem Stand. Publisher haben die Möglichkeit, mit mehr als 4.000 Advertisern zu kooperieren. Welche Zielgruppen besuchen Ihre Webseite? Bei Zanox finden Sie thematisch passende Werbemittel, die genau die Menschen ansprechen, die auf Ihre Seite gelangen: Umso gezielter die Werbung ist, desto mehr werden Sie damit verdienen. Auch in Ihren Newslettern können Sie Affiliate-Werbung von Zanox positionieren.

 

AdKlick Werbenetzwerk

Für Publisher fallen bei Adklick keine Kosten an, sie können nur hinzuverdienen. Es wartet eine einmalige Freischaltung für alle Kampagnen auf Sie, wenn Ihre Webseite den Qualitätskriterien entspricht. Schalten Sie wahlweise Layer, Pop-Downs oder kontextbasierte Werbung und verdienen Sie beispielsweise bis 20 Cent pro Click. Adklick zahlt seine Publisher monatlich aus, wenn diese ein Guthaben von mehr als 15 Euro angesammelt haben. Werbetreibende nutzen das Geo-IP Targeting und wählen zwischen mehr als 10 Werbeformen. Wenn Sie sich für Adklick entscheiden, dann zahlen Sie pro Klick auf Ihre Anzeige, bei Adview zählt jeder Aufruf. Außerdem gibt es Bezahlmodelle pro Lead, per Sale und andere Varianten. Sie dürfen auch für erotische Inhalte werben, hierzu hat Adklick einen getrennten Bereich eingerichtet.

 

Google Adsense - Google Adwords

Besonders bekannt sowohl bei den Publishern als auch bei den Advertisern ist das Affiliate-Programm von Google. Bei Google Adsense melden sich Publisher an, die auf Ihre Webseiten Google-Werbung einbinden möchten - Google Adwords ist das Portal für die Werbetreibenden, die Online-Kampagnen ins Leben rufen. Als Publisher können Sie Größe, Format, Farbe und zum Teil die ungefähren Inhalte der Text- und Bildanzeigen selbst bestimmen: Generieren Sie sich einen entsprechenden HTML-Code, den Sie dann auf Ihrer Webseite an der passenden Stelle einbinden. Als werbetreibender Adwords-Kunde zahlen Sie pro Klick auf Ihre Anzeige: Formulieren Sie Ihre Inserate selbst und geben Sie die passenden Keywords an - oder lassen Sie sich durch den Support helfen. Google Adwords funktioniert auch mobil - hier lockt ein stetig wachsender, möglicher Kundenkreis.

 

Meet your Affiliate-Partner!

Affiliate-Portale bilden Schnittstellen zwischen Webmastern und Werbetreibenden, sie führen passende Partner zusammen. Jedem, der mit seiner Webseite Geld verdienen möchte, steht diese einfache Möglichkeit offen. Natürlich sind sie selbst dafür verantwortlich, den Traffic Ihrer Homepage zu steigern, sodass die Werbeanzeigen überhaupt gesehen werden: Dies ist der Hauptteil der Arbeit als Publisher. Für Unternehmen bietet sich Affiliate-Werbung vor allem deshalb an, weil sie stark zielgruppengerichtet sein kann und in der Regel nur dann Kosten anfallen, wenn messbare Erfolge zu verzeichnen sind.