Fotopartner: der Fotograf und sein Modell

Zwei Frauen fotografieren

Die Erfindung der Fotografie ließ so einige Befürchtungen aufkommen: Würde die neue Technik die Malerei vollständig verdrängen? Wie wir heute wissen, war dies nicht der Fall. Die Fotografie bildet eine überaus interessante, weitere Kunstform neben der Malerei. Modelle mit prägnantem Aussehen oder dem Schönheitsideal entsprechender Körperform sind äußerst begehrt. Heute benötigt ein Model nicht einmal mehr eine Agentur, um Auftraggeber zu erreichen: Einige Internet-Plattformen präsentieren Sedcards und bieten eine Vermittlungsplattform zwischen Modell und Fotograf.

Stylen, posieren - klick!

Ganz egal, ob Sie zu den erfahrenen Fotomodellen gehören oder ein Neueinsteiger sind: Mit einer ansprechenden Sedcard haben Sie gute Chancen auf ein professionelles Fotoshooting. Präsentieren Sie sich und Ihre Vorzüge auf einer gut besuchten Online-Plattform und werden Sie Teil des kreativen Zusammenspiels zwischen Fotograf und Model! Natürlich können auch Fotografen auf den folgenden Portalen fündig werden.

 

Models zum Fotografieren

Die virtuelle Modelkartei der Fotocommunity ist ab einem Alter von 18 Jahren nutzbar. Die Registrierung und das Anlegen einer Sedcard kostet nichts - präsentieren Sie sich hier mehr als einer Million fotobegeisterten Mitgliedern! Laden Sie einige aussagekräftige Bilder von sich hoch und fügen Sie die wichtigsten Eckdaten wie Maße, Referenzen und Gehaltsvorstellungen hinzu. Fotografen können kostenlos in Tausenden Sedcards stöbern, ganz gleich, ob es sich dabei um Profis oder Amateure handelt. Sie finden hier Fashion- und Aktmodelle ebenso wie ganz natürliche Typen. Ist ein interessantes Model dabei, stellen Sie einfach eine Online-Buchungsanfrage. Die Models entscheiden natürlich selbst, welche Aufträge sie annehmen möchten, der Vertragsabschluss findet ausschließlich mit dem Fotografen statt.

 

Model Suchmaschine

Die Berufs-Fotografin Jurga Graf hat diese Webseite ins Leben gerufen, um eine professionelle, übersichtliche Model-Suche im Netz zu gewährleisten. Hier präsentieren sich sowohl Profi-Models als auch Amateure, allerdings sind etwas Erfahrung und eine ordentliche Sedcard wichtige Zugangsvoraussetzungen. Die Betreiberin der Seite löscht Fotos mit privatem Charakter, die keine professionelle Note besitzen. Alle personenbezogenen Daten bleiben höchstens 12 Monate auf dem Portal erhalten, eine vorzeitige Löschung ist allerdings auf Anfrage möglich. Die Seitenbetreiberin bittet darum, keine Offtopic-Bilder oder Hardcore-Fotos einzustellen. Jedes Model sollte wenigstens vier Bilder von sich veröffentlichen, darunter ein Ganzkörperfoto und ein Porträt. Fotografen müssen mindestens acht Fotos in ihrem Profil zeigen, die ihre bisherige Arbeit verdeutlichen. Ein moderiertes Forum ergänzt das Angebot.

 

Modelportal

Bei dieser Plattform handelt es sich um ein in den Grundfunktionen kostenloses Angebot zur Vermittlung von Fotomodellen. Models benötigen keine eigene Fotoagentur, um hier mit ihrer Online-Sedcard für sich zu werben, die Buchung erfolgt auf direktem Weg. Model-direkt nimmt sowohl Profis als auch Neueinsteiger in seine Datenbank auf, damit sie von Auftraggebern wie zum Beispiel Fotografen, Künstleragenturen oder TV-Sendern gefunden werden können. Modelle stellen bis zu 10 Fotos ein, um sich zu präsentieren. Nach der Anmeldung überprüft das Serviceteam den Bewerbungsbogen, den es sorgfältig auszufüllen gilt. Nur seriöse Sedcards werden veröffentlicht. Wenn Sie in die Job-Kategorie dieser Seite schauen möchten oder einen Direktkontakt herzustellen wünschen, wird eine Gebühr fällig.

 

Modelkartei

Diese Webseite spricht sowohl Fotomodelle als auch Fotografen, Visagisten, Designer und Agenturen aus aller Welt an. Wer hier eine eigene Sedcard erstellen möchte, kann aus 15 verschiedenen Vorlagen wählen, die es individuell zu gestalten gilt. Mehr als 300.000 Nutzer sind bereits registriert, sie setzen sich aus erfahrenen Profis und Neueinsteigern zusammen. Suchen Sie auf diesem Portal nach interessanten Jobangeboten, Modelsharings und Workshops. Informieren Sie sich über anstehende Events und gesellen Sie sich zu einem Stammtisch in Ihrer Nähe. Das Model-Kartei-TV berichtet in Bild und Ton über den Alltag der Profis und gibt nützliche Ratschläge. Die Anmeldung ist kostenlos, doch wer eine Gebühr zahlt, profitiert von erweiterten Funktionen. VIP-Mitglieder erhalten zum Beispiel eine Option auf eine erweiterte Sedcard. Nicht nur die Modelle besitzen hier ein eigenes Profil, auch die potentiellen Auftraggeber stellen sich und ihre Arbeit vor: Hier dürfen Fotomodelle auch mal wählerisch sein!

 

Auf zum Fotoshooting!

Nicht immer fließt Geld zwischen Fotograf und Modell, manchmal genügt es beiden Parteien, die Bilder für sich verwenden zu dürfen. Doch ob mit finanzieller Vergütung oder ohne: Vergessen Sie nicht, einen Vertrag über das Shooting und die Bildrechte abzuschließen, damit Ihre Zusammenarbeit nicht in Streitigkeiten endet. Vorlagen dafür gibt es im Internet. Und wenn das Rechtliche geklärt ist: viel Spaß beim Fotoshooting!